Kontakt
WM Gesellschaft für Putztechnik
Timmerloh 7
24787 Fockbek
Homepage:http://www.wm-putztechnik.de
Telefon:04331 27085
Fax:04331 27084

Logo

Wärmedämmung

Wärmedämm-Verbundsysteme

Die passende Hülle für jedes Gebäude
Maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Was für den Menschen die maßgeschneiderte Kleidung, das ist für das Gebäude das passende Wärmedämm-Verbundsystem. BaumitBayosan bietet beispielsweise eine große Vielfalt an Systemen: Für die Dämmung von Einfamilienhäusern genauso wie für die Sanierung von Hochhausfassaden. Alle Systemkomponenten sind dabei genau auf die Bedürfnisse des entsprechenden Untergrundes und der geltenden Bauvorschriften abgestimmt.

Nachfolgend sehen Sie die verschiedenen Schritte zu einer perfekten Fassadendämmung. Die Fotos und Texte stammen von dem Hersteller Baumit Bayosan. Ausführliche Informationen zu den verschiedenen Wärmedämm-Verbundsystemen erhalten Sie in einer interessanten Broschüre auf der Internetseite des Herstellers:

www.baumitbayosan.de
Einblasverfahren

Maßarbeit für maximalen Wärmeschutz

Rigips RigiPerl® 035 ist ein Polystyrol-Partikelschaum-Granulat, das speziell für eine effektive, hohlraumfreie Verfüllung von zweischaligen Mauerwerken entwickelt wurde. Das in Berlin beim Deutschen Institut für Bautechnik bauaufsichtlich zugelassene Granulat ist für Außenwände geeignet und zeichnet sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit aus.

Rigips RigiPerl® 035 wird aus einem innovativen Rohstoff auf EPS-Basis hergestellt, ist wasserabweisend und vollständig recycelbar. Das diffusionsoffene Granulat ist alterungs- und verrottungsbeständig und schützt dauerhaft und zuverlässig vor Bauschäden. Für die schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung von Rigips RigiPerl® 035 sorgt das spezielle Rigips Einblasverfahren. So können selbst schwer zugängliche Bereiche sicher, gleichmäßig und staubfrei mit dem Granulat aufgefüllt werden.

Foto: Rigips RigiPerl® 035

Foto: Rigips RigiPerl® 035

Foto: Rigips RigiPerl® 035

Foto: Rigips

Rigips RigiPerl® 035 kann maschinell von außen oder von innen bei Altbauten einfach und sicher vor Ort durch Einblasschläuche in Hohlräume von zweischaligem Mauerwerk eingeblasen werden. Zur maschinellen Verarbeitung von RigiPerl® 035 sind spezielle Einblasmaschinen der Firma X-Floc zu verwenden. Der geringe Einblasdruck gewährleistet eine staubfreie Verarbeitung und sorgt für eine passgenaue Verfüllung mit maximalem Wärmeschutz. Eine erhöhte Verdichtung wie bei anderen Einblassystemen ist nicht erforderlich. Das Granulat kann je nach Beschaffenheit der Wände im Kleinloch- oder Großlochverfahren verarbeitet werden.

Durch die besonderen Materialeigenschaften von RigiPerl® 035 werden bei der Verarbeitung nur Einfülldüsen mit minimalem Querschnitt benötigt. Dadurch ist eine Platzierung der Einfülldüsen in den Mauerwerks-Kreuzfugen problemlos möglich. Es ergeben sich nur geringe Öffnungen in der Fassadenfläche, die einfach und ohne größere optische Beeinträchtigungen wieder geschlossen werden können. Bei jedem Bauvorhaben wird im Rahmen der Qualitätskontrolle nach Abschluss der Dämmarbeiten ein Baustellenprotokoll vom Rigips zertifiziertem Fachbetrieb ausgestellt.

Zum Seitenanfang